Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘mandala rug’

Häkeldeckchen XXL

Irgendwann fanden mal zwei Konen Zpagetti-Garn zu mir. Das ist wie Alte-TShirts-Spiralig-Zu-Fäden-Schneiden für Faule. Ich erinner mich dunkel an staubig riechende Objekte in den 70er Jahren, als wir aus Stoffstreifen gehäkelt haben. Zpagetti ist jedenfalls mehr ein Garn als fusselige Streifen und nun standen die zwei Konen da.
(Das, wofür ich sie eigentlich gedacht hatte, hab ich dann in Merinogarn gestrickt…)
Aufräumen heißt ja auch immer, angefangene Projekte erledigen – wobei „erledigen“ jede gewünschte Doppelbedeutung haben darf!

Nun ist ein schicker runder Teppich deutlich leichter aufzuräumen oder zu dekorieren als zwei unhandlich dicke, kiloschwere Garnrollen in xxl-Format. Also nahm ich meine 12er Häkelnadel, einige lustige Häkelstunden, das Modell Mandala-Rug, und TaDah!

mand4Durchmesser ca. 90 cm

In Form gedämpft ist die Häkelei übrigens nicht. Stecknadeln hätten eh nicht gereicht. Da hätten Zeltheringe hergemusst.

Am Rand musste ich dann noch einzweimal aufribbeln und improvisieren und einzwei Reihen weglassen, sonst hätte das Garn knapp nicht gereicht. Wäre ich da losgezogen die dritte Kone zu kaufen, hätte ich gleich wieder so ein fast volles Ungetüm in meinem Garnfundus gehabt! Und da hätte sich ja die Katze in den Schwanz gebissen, wie man so sagt. Obwohl erfahrungsgemäß Katzen viel lieber in Teppiche beißen.

Lass irgendwo einen Zettel fallen, und eine Katze sitzt drauf.

mand1 mand2

Lass einen Badteppich liegen, und der Kater freut sich nen Keks, weil er was zu raufen hat.

mand3

Schnuckelchen.

Werbeanzeigen

Read Full Post »