Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘rosetten’

Dornröschen

Hier ist ein älteres Projekt aus meinem Fundus:

Hilde Klatt, "Sleeping Beauty"

Applizierte Rosetten sind eine schöne Möglichkeit, sich an das Lieseln heranzutasten. Bei einer großen, reinen Sechseckfläche mag man sich fragen, wie sowas jemals was werden soll. Bei einzelnen Rosetten wundert man sich andererseits plötzlich, dass man ratzfatz (oder auch rixfix) einen Stapel Rosetten fertig hat.

Detail "Sleeping Beauty"

„Sleeping Beauty“ war ein Geschenk für Patenkind Viki zur Einschulung (inzwischen ein Girlie auf dem Gymmie). Die Rosen und Blüten und das Romantische und Einkuschelige ließen mich an Dornröschen denken, aber den englischen Märchentitel fand ich noch stimmiger.

Rückseitendetail "Sleeping Beauty"

Apropos Beauty: Wir hatten heute einen freien Tag und waren zu viert auf Mädels-Shopping-Tour. In der Abteilung „Kinderschlafanzüge“ zog eine andere Kundin fassungslos ein Modell aus dem Sortiment und zeigte es mit einem Kommentar à la „ist das nicht furchtbar“ ihrer Freundin. Als sie außer Sichtweite waren, stürzten wir uns mit einem Jubelschrei darauf: Jaaa! Barbapapa! Und genau die richtige Größe!

Kennt Ihr noch diese kegelförmigen Morphmännchen? Wirklich furchtbar out of fashion . . . .

Read Full Post »